Nationalpark UNA Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Gebiet des Nationalparks befindet sich im Westen von Bosnien und Herzegowina, als Teil der Stadt „Bihać“ und gehört zur der „Una-Korana“ Ebene. Es umfasst die Flüsse „Una“ und „Unac“ und die Berghänge von „Plješevica“, „Grmeč“ und „Osječenica“.  Es erstreckt sich entlang des oberen Flusslaufs des Flusses „Una“ sowie rund um die Schlucht des Flusses „Unac“, dem rechten Zufluss „Unas“ bis hin zum Flüsschen „Krka“ im Westen.

Der Fluss „Una“ ist eine artenreiche Naturlandschaft von außerordentlicher Schönheit und zudem reich an kulturell-historischem Erbe. Der Schutz dieser Werte für zukünftige Generationen ist ein wichtiges Ziel der ansässigen Bevölkerung. Die Erhaltung und Förderung traditionaler Tätigkeiten wie zum Beispiel Fischen, Jagd, Wald- und Landwirtschaft ist sehr wichtig für die Bewohner des Gebiets.

Štrbački buk

„Štrbački buk“ mit seinen 24,5 m Höhe ist der höchste und spektakulärste Wasserfall im Nationalpark. Er wurde durch tektonische Bewegungen und Tuffablagerungen geformt. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden zahlreiche Wassermühlen an den Ufern des Flusses gebaut.  In der Nähe dieser Wasserfälle sind ebenso „Japodische Wassersiedlungen“ zu finden.

Martin Brod

Zwischen dem Hauptfluss „Una“ und seinem Nebenfluss „Unac“ liegt die Gemeinde „Martin Brod“. Hier liegt der größte Komplex von Wasserfällen, Kaskaden und Becken des Flusses „Una“. Auch zahlreiche Wassermühlen und Waschbecken aus den verschiedensten Epochen sind hier zu finden. Im heutigen „Martin Brod“ befindet sich das orthodoxe Kloster „Rmanj“, dass das geistliche Zentrum der orthodoxen Kirche in dieser Region darstellt.

(Quelle: http://nationalpark-una.ba/de/)

https://www.youtube.com/watch?v=GKvDox7xvMs&t=33s

Mehr in dieser Kategorie: « Nationalpark PLITVICER SEEN
INSTITUT CONNECT
 Adelheid-Popp Gasse 3/3/3, 1220 Wien
© 2020 Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.